Carl von Linde-Akademie

Aus InfoTUM
Wechseln zu: Navigation, Suche

Steckbrief

Im Mittelpunkt der Arbeit der Carl von Linda-Akademie (CvL-A) stehen die überfachliche Qualifizierung der Studierenden in form von "oberflächlicher forschungsbasierter Lehre" und interdisziplinärer Wissenstransfer in Form vom Seminaren, Workshops und Projektmodulen. So ist zum Beispiel die Projektarbeit und die Ringvorlesung Umwelt des AStA an der CvL-A aufgehängt.

Für die Studierendenvertretung

Die CvL-A ist Ansprechpartner für Fakultätsübergreifende Lehrveranstaltungen. Soft-Skill Kurse werden beispielsweise an einigen Fakultäten von der CvL-A angeboten. Für die Umsetzung kreativer Lehrkonzepte (zum Beispiel Mentoringprogramme innerhalb einer Fachschaft), die inhaltlich oder konzeptionell nicht an die eigene Fakultät passen, ist die CvL-A der richtige Ansprechpartner.