Allgemeine Prüfungs- und Studienordnung

Aus InfoTUM
Wechseln zu: Navigation, Suche

Steckbrief

Die Allgemeine Fachprüfungs- und Studienordnung (APSO) regelt die rechtlichen Grundlagen aller Studiengänge an der TU München. Sie legt fest, was in den einzelnen Fachprüfungs- und Studienordnungen (FPSO) festgelegt wird bzw. werden kann.

Insbesondere sind dort geregelt:

  • Dauer, Struktur, Studienablauf und Fristen
  • Form der Modulprüfung
  • Prüfungsdurchführung
  • Prüfungsorgane

Änderung der APSO

Die APSO zu ändern ist ein sehr aufwändiger Prozess, der nur selten durchgeführt wird, da alls Fachprüfungs- und Studienordnungen darauf aufbauen und dementsprechend in der Regel ebenfalls geändert werden müssten. Um alle notwendigen Änderungen zu sammeln, hat sich bisher die AG Bologna getroffen und das Eckpunktepapier überarbeitet.